Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Kunst aus Ton

Töpferei Bettina Kunzmann

Hinter der Spraitbacher Dorfmitte verbirgt sich ein kleines Schatzkästchen, die Töpferei von Bettina Kunzmann. Bettina Kunzmann, die ihre Jugend schon in Spraitbach verbrachte, erlernte eines der ältesten Kunsthandwerke – ihr Wunschberuf - und wurde Keramikerin. 

Bettina Kunzmann
Bettina Kunzmann
Töpferei
Töpferei

Die heute 47-jährige Keramikmeisterin besitzt seit vierzehn Jahren in der Schulstraße 1 eine kleine Töpferei, wo sie lebt und arbeitet. Betritt man ihren kleinen Laden, der in die Werkstatt übergeht, findet man sich zwischen Vasen, Krügen, Töpfen und Schalen, die alle in Handarbeit von Bettina Kunzmann traditionell auf der Töpferscheibe gedreht wurden. Die unterschiedlichen Formen der Gefäße und die verschiedenen Farben der Glasuren zeugen von B. Kunzmanns Vielseitigkeit. Ganz charakteristisch sind die filigranen Ausschneidungen, sie lassen unverkennbar auf eine Arbeit von ihr schließen.

Zu Bettina Kunzmanns Besonderheiten gehören außerdem ihre Keramikfiguren. Auf dem gedrehten Rohling baut sie alle möglichen Tierfiguren auf. Ob Hund, ob Katz‘, Rabe, Huhn oder Reiher, diese liebevoll gestalteten Tierfiguren, jede für sich ein Original, sind schon alleine einen Besuch in der kleinen, heimeligen Keramikwerkstatt wert.