Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Spraitbacher Höhepunkte

Landesschau Mobil in Spraitbach vom 22.7.2017

Landesschau Mobil  mit Petra Thaidigsmann zu Gast in Spraitbach vom 22.7.2017

 

Im Juli 2017 besuchte Frau Petra Thaidisgsmann unsere Gemeinde eine Woche land und entdeckte einige intersannte Besonderheiten.

 

Auf der Spurensuche mit Äffle und Pferdle entdeckte sie die Fa. Bully, bei der die Plastikfiguren vor über 30 Jahren entstanden sind. In der Tatoo-Hütte in Vorderlintal entdeckte sie auch andere Comicfiguren, bevor die Töpferin Bettina Kunzmann s´Äffle onds Pferdle als Energie-Spar-Team mit dem Slogan “Mir kennat alles, außer schaffa!“ live töpferte. Die leckeren Spraitbachern Salzkuchen entdeckte sie im Hof-Cafe in der Weggenziegelhütte bei Renate Scholz.

Seit 28 Jahren rettet Frau Gitta Seifert Kröten aus den Straßenschächten. Der Didgeridoo-Flötenspieler Stefan Spielmannleitner wurde ebenso vorgestellt, wie der Blasmuskbauer Franz Brenner, der Feuerwehrmann für die Blasmusiker. Ein Besuch in der Hagenbuche bei der Jugendmusikkapelle bei einer ihrer Proben mit modernen Liedstücken rundete den musikalischen Bereich ab. Kinder beschrieben die zahlreichen Vorteile ihrer Gemeinde vom schönen Vereinsleben, den tollen Rad- und Wanderwegen und dem schönen miteinander.

Dass man in Spraitbach einen „Haushaltsführerschein“ machen kann, war vielen Passanten unbekannt, wird aber in der Grundschule von den Landfrauen mit Xandra Bauer angeboten.

 

Mit Pfarrer Dr. Felix Mabiala Ma Kubola erkundete die Reporterin die Spraitbacher Kirchtürme und die Umgebung mit dem erholsamen Stausee.

 

Täglich konnte man die Beiträge in der Landesschau von 17.7. bis Freitag 21.7.2017 sehen. Die Zusammenfassung wurde am Samstag 22.7. in einem 30minütgen Beitrag ausgestrahlt. Dieser kann in YouTube unter Landeschau Mobil in Spraitbach aufgerufen werden.

Reizvolle Gegensätze

Zeigt man Besuchern unser Dorf etwas genauer, sind sie meist überrascht, wie viele "Höhepunkte" es hier zu entdecken gibt. Da ist - kaum zu übersehen - die wunderbare und vielfältige Landschaft, mit ihren reizvollen Gegensätzen von Hochflächen, Tälern, Wäldern, Wiesen, Teichen, Seen und Bächen. 

Da sind aber auch sehr kreative, hochqualifizierte und spezialisierte Künstler und Handwerker (Kunsthandwerk, Instrumentenbau, Töpferei, Ikonenmalerei), deren Arbeiten weit über Spraitbach hinaus bekannt sind. Und da sind besondere Fertigungsbetriebe, z.B. für Kinderspielzeug, die in Produktion und Vertrieb international wirken. Und nicht zuletzt gibt es Freizeiteinrichtungen wie einen Pferdehof, der ebenfalls außergewöhnlich ist. 

Dies alles haben wir als "Spraitbacher Höhepunkte" zusammengefasst.