Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Kindergarten

Kindergarten Wirbelwind

In unserem 5-gruppigen Kindergarten werden um die 130 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt von 12 Erzieherinnen und zwei Integrationskräften betreut und gefördert. Der Kindergarten liegt in einer sehr schönen und ruhigen Lage direkt am Waldrand. Ein Teil unseres Gartens ist naturnah mit Weidenhäuschen gestaltet. Der Kindergarten wurde 2003/2004 durch einen Neuanbau erweitert und in diesem Zuge auch komplett renoviert und behindertengerecht eingerichtet.

Kindergarten
Kindergarten

Die Kindergartenleitung

Heidemarie Bohn
Heidemarie Bohn

Frau Heidemarie Bohn

Buchstraße 15
73565 Spraitbach
Tel.: 07176 3455
kindergarten-wirbelwind(@)t-online.de

Unser Team...

...besteht aus qualifizierten Fachkräften, die sich durch ständige Fort- und Weiterbildung auf dem aktuellen Stand unserer Bildungspolitik befinden. Zudem geben wir Erzieherinnen die sich noch in der Ausbildung befinden, die Möglichkeit, ihre Praktika bei uns zu absolvieren.

Unsere pädagogische Arbeit...

... richtet sich nach dem neuen Orientierungsplan für Baden-Württemberg. Die Kinder werden in den Bildungs- und Entwicklungsfeldern

  • Körper
  • Sinne
  • Sprache
  • Denken
  • Gefühl und Mitgefühl
  • Sinn, Werte und Religion

ganzheitlich gefördert. Jedes einzelne Kind wird mit seinen Stärken und Schwächen als Persönlichkeit angenommen.

Unsere Ziele...

… „Körper“
Die Kinder entfalten ein positives Körper- und Selbstbewusstsein als Grundlage für die gesamte Entwicklung im körperlichen, sozialen psychischen und kognitiven Bereich.

… „Sinne“ 
 Die Kinder erfahren die Bedeutung und Einsatzmöglichkeit ihrer Sinne. Sie nutzen alle ihre Sinne um die Welt zu erforschen.

 … „Sprache“
Die Kinder erweitern und verbessern ihre verbalen und nonverbalen Ausdrucksfähigkeiten. Auch durch Musik und Bewegung erweitern sie ihre Spachkompetenzen. Sie nutzen die Sprache um mit anderen zu kommunizieren, dadurch eigene Ziele zu erreichen und Konflikte durch Sprache (ohne Gewalt) zu lösen.

… „Denken“
Die Kinder beobachten ihre Umgebung genau, erkennen Muster, Regeln und Symbole. Beim Experimentieren entwickeln die Kinder eigene Ideen z.B im mathematischen und technischen Bereich, erkennen Zusammenhänge und haben Freude am Mitdenken.

… Gefühl und Mitgefühl“
Die Kinder entwickeln ein Bewusstsein für die eigenen Gefühle und einen angemessen Umgang mit ihnen. Sie eignen sich Einfühlungsvermögen und Mitgefühl an, sowie die Wertschätzung von Menschen, Tieren und der Natur.

…“Sinn, Werte, Religion“
Die Kinder erfahren den Kindergarten als Ort des Angenommen-Sein und der Geborgenheit. Dadurch entsteht eine gute Vertrauensbasis, die Grundlage jeder Förderung ist. Sie erleben religiöse Feste und traditionelle Bräuche als Teil unserer Kultur.

Unsere Besonderheiten

  • regelmäßige Waldtage (2 mal in den Sommermonaten April-Oktober, 1 mal in den Wintermonaten November-März, im Monat)
  • gemeinsamesKochen (1 mal im Monat)
  • Lernwerkstätten die von allen 4 Gruppen benutzt werden können (Musikzimmer, Bewegungsbaustelle, Bücherei, Atelier,... usw.)
  • großes, weitläufiges Außengelände mit abwechslungsreichen Angeboten, wie z.B  Klettermöglichkeiten, Nestschaukel, Fühlstraße, Sand- und Matschbereich, kleiner Bolzplatz, Fahrbahn für Fahrzeuge, sowie ausreichend Platz zum Rennen und Toben.
  • wöchentliches Turnen in der großen Turnhalle ab 4 Jahre (die Jüngeren turnen 1 mal wöchentlich in unserer Bewegungsbaustelle)
  • gruppenübergreifende, altershomogene Förderung
  • Sprachförderung an 3 Nachmittagen in Kleingruppen
  • Psychomotorik nach Bedarf

Unsere Elternarbeit

Für eine gute Entwicklung Ihrer Kinder, ist eine effektive und vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft die Grundvoraussetzung. Dies geschieht durch:

  • Elterngespräche
  • Elternabende
  • Elternbeiratssitzungen
  • Tür- und Angelgespräche
  • Entwicklungsgespräche  (mindestens 1x im Jahr)
  • Möglichkeit zur Hospitation
  • Gemeinsame Feste  (Sommerfest, Gottesdienste… )

Unsere Partner

Wir arbeiten mit folgenden Institutionen zusammen:

  • Grundschule Spraitbach
  • Kleinkindgruppe Sonnenkäfer
  • Erziehungsberatungsstelle „St. Canisius“
  • Frühförderstelle
  • Klosterbergschule
  • Heideschule Mutlangen (Sprachheilschule)
  • Jugendamt
  • Gesundheitsamt
  • Kath. Fachberatung
  • Musikalische Früherziehung Beißwenger (im Haus)
  • ev. und kath. Kirchengemeinde
  • HGV (Handels- und Gewerbeverein)
  • Gemeinde Spraitbach

Unsere Öffnungszeiten...

Regelgruppe:

  • Montag bis Donnerstag: 7.45 Uhr bis 12.15 Uhr
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag: 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Freitag: 7.45 Uhr bis 12.15 Uhr

In der Regelgruppe können die Kinder flexibel in der Zeit von 12.00 Uhr bis 12.15 Uhr abgeholt werden.

Verlängerte Öffnungszeit (lange Gruppe):

  • VÖ 1: Montag bis Freitag: 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  • VÖ 2: Montag bis Freitag: 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Ganztagsbetreuung:

  • Montag bis Donnerstag: 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Freitag: 7.00 Uhr bis 13.30 Uhr

In der Ganztagesgruppe werden Kinder ab 3 Jahren aufgenommen

Es besteht auch die Möglichkeit, zur Regelgruppe und der verlängerten Öffnungszeit einzelne Tage ganztags zu buchen.

Kindergartengebühren

Die Gebühren für den Kindergarten Wirbelwind

Unser Träger...

Gemeinde Spraitbach 
Kirchplatz 1
73565 Spraitbach
info(@)spraitbach.de