Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Gemeinde Aktuell

Hinweise zur Bundestagswahl am 24.09.2017: Letztmöglicher Antrag auf Briefwahl

Der letztmögliche Termin für den Antrag auf Briefwahl ist Freitag, der 22. September, 18.00 Uhr. Hierzu wird das Rathaus, Bürgerbüro, Kirchplatz 1, zusätzlich in der Zeit von 14.00 bis 18.00 nur zur Beantragung von Briefwahlunterlagen geöffnet. Der Briefwahlantrag und die Abholung der Unterlagen ist an diesem Tag nach 12 Uhr nur noch persönlich oder durch einen Bevollmächtigten bei der Gemeindeverwaltung bis spätestens 18.00 Uhr möglich.
Erkrankung am Wahltag
Am Samstag, 23.09.2017, gibt es einen telefonischen Bereitschaftsdienst der Gemeindeverwaltung. Zur Wahlscheinausstellung vereinbaren Sie bitte in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 07176-656312 einen Termin. Voraussetzung hierfür ist eine nachgewiesene plötzliche Erkrankung (ärztliche Bescheinigung) oder wenn glaubhaft versichert werden kann, dass der bereits beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist. Nur für diese Fälle steht das Bürgerbüro am Samstag zur Verfügung. Bringen Sie bitte bei Vorsprache in unserem Bürgerbüro ihre Wahlbenachrichtigungskarte sowie den Personalausweis bzw. Reisepass und ggf. eine Vollmacht mit.
Bei einer Erkrankung am Wahltag selbst können Sie noch am Wahlsonntag bis 15.00 Uhr einen Wahlschein beantragen. Dies ist nur dann möglich, wenn Sie durch eine plötzliche Erkrankung den Wahlraum nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen könnten Eine plötzliche Erkrankung muss durch Attest nachgewiesen sein. Soll eine andere Person die Unterlagen entgegennehmen, muss die Empfangsberechtigung auch hier durch eine schriftliche Vollmacht nachgewiesen werden. Diese Person muss sich gegenüber dem Wahlamt ausweisen (Personalausweis/Reisepass). Kommen Sie zur Beantragung hierzu in den Wahlraum ins Bürgerhaus, Kirchplatz 1, Spraitbach.