Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Gemeinde Aktuell

Spraitbachs »Neue Ortsmitte« feierlich eingeweiht

Es war ein großer Tag für Spraitbach und seine Bürger. Nach rund vier Jahren der Planung und Bauarbeiten wurde am Sonntag, 14. Mai 2017, das neue Bürgerzentrum seiner Bestimmung übergeben. Zahlreiche Besucher aus Spraitbach und darüber hinaus waren gekommen, um an diesem besonderen Moment dabei zu sein und um den Neubau zu begutachten. Bürgermeister Ulrich Baum hieß alle anwesenden Bürger sowie die politische Prominenz und Ehrengäste herzlich willkommen. Ihm sei es ein Anliegen, dass die »Neue Ortsmitte« ein Ort der Begegnung für Jung und Alt wird. „Nun liegt es an uns allen, die neu geschaffene Ortsmitte mit Leben zu füllen“, so der Bürgermeister. Sein Dank galt den beteiligten Firmen sowie allen, die zum Gelingen des Baus beigetragen haben. Auch Architekt Dieter Guttenberger und Landschaftsarchitekt Michael Olesch richteten ihr Wort an die Anwesenden, ehe der Schlüssel zum Bürgerzentrum an Bürgermeister Ulrich Baum, stellvertretend für die Bürgerschaft, feierlich übergeben wurde. Weitere Redner waren die 1. Landesbeamtin, Gabriele Seefried in Vertretung von Landrat Klaus Pavel, die Staatssekretäre Christian Lange und Norbert Barthle sowie der Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold. Als Stellvertreter der örtlichen Vereine freute sich auch Hans Ziegler vom Fischereiverein Spraitbach, dass nun alle Vereine das Angebot des Bürgersaals zukünftig wahrnehmen können. Zum Abschluss des offiziellen Teils segneten Pfarrer Reiner Kaupp und Pastoralreferent Gerhard Jammer das Gebäude. Anschließend hatten alle Gäste die Möglichkeit an Gebäudeführungen durch die Gemeinderäte teilzunehmen.


Doch ohne die tatkräftige Unterstützung der örtlichen Vereine wäre dieses Fest nicht möglich gewesen. Die Landfrauen unter der Organisation von Hannelore Sing sorgten für die kulinarische Verpflegung in Form von Salzkuchen. Schon Tage vorher haben sie sich hierfür vorbereitet und durften sozusagen den neuen Holzbackofen offiziell einweihen. Im Obergeschoss verpflegte die Seniorengemeinschaft die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Die Kuchen wurden von Vereinsmitgliedern und Bürgern gebacken. Auf dem neuen Rathausplatz verkauften die Mitglieder des FC Spraitbach Getränke, während der DRK Spraitbach deftige Mahlzeiten servierte. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Spraitbach mit ihrer Dirigentin Susanne Kiemel, und auch der Gesangverein unter der Leitung von Gunhild Tost gab einige Stücke aus seinem Liederrepertoire zum Besten.


Die Gemeinde Spraitbach bedankt sich ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen der Einweihungsfeierlichkeit beigetragen haben: den beteiligten Vereinen, den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Gemeinderäten und Gemeindemitarbeitern. Nur durch deren Engagement konnte das Fest in dieser Form überhaupt stattfinden und diesen historischen Tag für Spraitbach unvergesslich machen.


Weitere Bilder vom Einweihungsfest finden Sie in der Bildergalerie auf der Homepage der Gemeinde Spraitbach.