Gemeinde Spraitbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Vereine Aktuell

Rückblick Kinderferienprogramm des LandFrauenVereins Spraitbach

Zu einem Nachmittag am Lehrbienenstand der Imkermeisterin Diana Knödler am Berghaus hatte der LandFrauenverein Spraitbach eingeladen. Mit 15 Kindern konnten die LandFrauen zum Bienenstand am Ortsrand von Spraitbach wandern. Ohne das Tun der Bienen würde ein sehr großer Teil unserer Lebensmittel fehlen. Aus diesem Grund ist es den LandFrauen wichtig, dass auch die Kinder von Bienen und Honig erfahren. Die Imkermeisterin Diana Knödler hat bei der Anfrage gleich zugesagt, dass sie Ihren Lehrbienenstand für die Kinder öffnen würde.Mit der Bitte, nicht nach Bienen zu schlagen und sich ganz gelassen zu verhalten, wurde die Gruppe von der Familie Knödler empfangen. . Einweisung in das Leben der Bienen bekam die Gruppe an den Schautafeln am Eingang des Anwesens. Wie arbeitet das Bienenvolk mit ihrer Bienenkönigin zusammen. welche Aufgaben haben die Drohnen und die Arbeiterinnen.  Beim Absammeln des Pollens und des Nektars erfolgt die Bestäubung von Obstbäumen, Blumen und Pflanzen nebenbei.Beeindruckend  war, mit welcher Präzision  die Bienen mit Wachs ihre Waben bauen.
Im Schleuderraum durfte dann jedes Kind eine mit Honig gefüllte Wabe anheben. Durch eine Glasscheibe konnte man auch eine Königin von den anderen Bienen unterscheiden. Als Erinnerung für zu Hause bekam jedes Kind eine Wachsplatte und durfte mit einem Docht eine Kerze drehen. Absolute Höhepunkt war das Verköstigen der verschiedenen Honigsorten, von Tannen- über Wald-, Kastanien-, Lindenblüten- und Akazien- bis zu Blütenhonig auf einem leckeren Butterbrot.