zum Hauptinhalt springen

Biodiversität / Blühstreifen

Gemeinde Spraitbach
Gemeinde Spraitbach
Gemeinde Spraitbach

Seit einigen Jahren werden in Spraitbach, verschiedene Randbereiche in Blühstreifen zur Steigerung der Biodiveristät gestaltet. 2022 erhält unser Bauhof ein großes Lob. Dieses kommt vom Fachpersonal des Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald. Gemeinsam wurde Fördergeld beantragt, mit dem die Bewirtschaftung und Entwicklung unserer Flächen finanziert wird.

Auch die neu geschaffenen Flächen auf dem Friedhof und im Gewerbegebiet wurden gelobt. Besonders Karl Janzer der sich besonders engagiert, erhielt viel Zuspruch.

Wir haben damit nicht nur schöne Stellen, die unser Ortsbild aufwerten. Es wird dabei auch die ökologische Seite ganz besonders betrachtet. Sowohl die Beschaffenheit und Bewirtschaftung des Bodens, den z.B. die Bienen zum nisten brauchen, als auch die heimischen Saaten die für Insekten besonders wertvoll sind, werden berücksichtigt. 

Die Pflege und der Aufwand sind übrigens ungefähr gleich hoch wie bei einer Wiese, die öfter gemäht werden muss. 

Grün statt Schotter

Grün  statt Schotter
Gemeinde Spraitbach

Auf Initiative unseres Bauhofs werden ab Sommer 2021 einige Schotterflächen zu Rasen- und Naturflächen umgebaut. Diese sind für den Großteil der Tiere wesentlich attraktiver. Wenn auch ein kleiner, aber doch ein weiterer Teil zum Klima- und Naturschutz, den Karl Janzer hier sehr liebevoll umsetzt. Weitere Flächen werden noch folgen. 


schließen