zum Hauptinhalt springen

Insekten bekommen neues Zuhause im Kindergarten Wirbelwind-

Sie sind klein, aber ungeheuer wichtig. Die Rede ist von Insekten. Und obwohl sie als natürliche Schädlingsbekämpfer, Bodenverbesserer, Nahrungsgrundlage vieler Tiere und zum Bestäuben von Nutzpflanzen unerlässlich sind, wird ihr Lebensraum durch Bebauung immer kleiner. Um dem entgegen zu wirken, hat die EnBW ODR sich etwas einfallen lassen und insgesamt 50 Bienen- und Insektenhotels an Kindergärten und Grundschulen in ihrem Versorgungsgebiet verlost. Der Kindergarten Wirbelwind in Spraitbach hatte das Glück auf seiner Seite und war einer der Gewinner der Verlosungsaktion. Am 01. Oktober konnte Kommunalmanager Lorenz Eitzenhöfer die neue Behausung für die Insekten zusammen mit Bürgermeister Johannes Schurr an die Kindergartenleiterin Heidemarie Bohn und die Kinder übergeben.  

Mit dieser Aktion will die ODR dazu beitragen, das Gleichgewicht in der Natur wiederherzustellen und die heimischen Insekten, vor allem die Wildbienen, dabei unterstützen, sich wieder niederzulassen und zu vermehren. 

Doch bevor die hochwertigen Behausungen frisch bezogen werden können, müssen die Bausätze erst einmal von den fleißigen Gewinnern zusammengebaut werden. Hierzu haben die Kommunalmanager der ODR, die die Insektenhotels an die glücklichen Gewinner überbringen, nicht nur den Bausatz im Gepäck, sondern auch ein von den ODR-Azubis gedrehtes Video als Aufbauhilfe.

Ansprechpartner der Verlosungsaktion waren zunächst die Kommunen selbst. Diese waren dazu aufgerufen, die Einrichtungen (Kindergarten oder Grundschule) zu benennen, die an der Verlosung teilnehmen. Das Schöne an der ganzen Geschichte ist, dass nicht nur die Insektenwelt vom neuen Domizil profitiert, sondern auch die Kinder ihre Freude an dem neuen Anschauungsobjekt haben und sicherlich einiges über Insekten lernen.

zurück zur Übersicht


schließen